Logpädische Praxisgemeinschaft Afhüppe, Janowski, Herfurth-Jesse
Logpädische PraxisgemeinschaftAfhüppe, Janowski, Herfurth-Jesse

Oberdorfstraße 26, 44309 Dortmund, Tel.: 0231 9252144, 0231 9252146, Fax 0231 9252145

Beratung und Behandlung bei Sprachstörungen, Sprechstörungen, Sprachentwicklungsstörungen, Stimmstörungen, Hörstörungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Konzept:

Wir behandeln in unserer Praxis Patienten und Patientinnen jeden Alters mit Sprachstörungen, Sprechstörungen, Sprachentwicklungsstörungen, Stimmstörungen und Hörstörungen. Bei uns können Sie in einer wertschätzenden und freundlichen Atmosphäre ihre kommunikativen Fähigkeiten entwickeln bzw. wiedererlangen. Wir behandeln den ganzen Menschen mit seinen Stärken und Schwächen.

Erwachsene PatientInnen wie auch Kinder und Jugendliche werden bei uns in ihrer Persönlichkeit respektiert und ernstgenommen.

Eltern erhalten bei uns Informationen über unsere Therapieziele, über die Vorgehensweise und den Verlauf und werden so weit wie möglich in den therapeutischen Prozess mit einbezogen. Regelmäßiges häusliches Üben soll zu einer schnellen und erfolgreichen Behandlung beitragen.

Unser Team setzt sich zusammen aus qualifizierten und erfahrenen LogopädInnen und Diplom-SprachtherapeutInnen, die in unterschiedlichen Schwerpunkten arbeiten.

Wir haben in unserer Praxis einen kollegialen fachlichen Austausch organisert und tauschen uns regelmäßig aus. Uns geht es um das Wohl unserer PatientInnen und um die Effizienz der Therapie. Darüberhinaus nehmen wir regelmäßig an externen Fort- und Weiterbildungen teil.

Durch die Vielzahl der TherapeutInnen haben wir eine Spezialisierung erreicht, damit wir bestimmte Sprech-, Sprach- und Stimmstörungen in bester Qualität behandeln können.

Die interdisziplinäre Kooperation mit anderen Facheinrichtungen wie Frühförderstellen, Praxen für Heilpädagogik, Krankengymnastik, Ergotherapie sowie die Zusammenarbeit mit Psychologen und Erziehungsberatungsstellen gehört selbstverständlich zu unserem Therapiekonzept.

 

Schwerpunkte:

Unsere Therapie ist ausgerichtet auf:

Kinder

mit Störungen in der Sprachentwicklung

z.B. fehlendes Sprachverständnis

geringer Wortschatz

Satzaufbauprobleme

Aussprachestörungen

später oder stockender Spracherwerb

mit auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen

Hörstörungen

angeborenen Fehlbildungen

z.B. Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten

mit geistiger oder körperlicher Behinderung

Kinder und Jugendliche

mit Stimmstörungen

mit Redeflussbeeinträchtigungen

mit myofunktionalen und Schluckstörungen

mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten

Unsere kleinen Patienten fördern wir überwiegend im Spiel, abwechslungsreich, phantasievoll und kindgerecht. Vor Beginn der Behandlung und therapiebegleitend beraten wir die Eltern.

Erwachsene

mit Hörstörungen

mit Stimmstörungen

mit Redeflussbeeinträchtigungen

nach Schädel-Hirn-Verletzungen

nach Kehlkopfoperationen

nach Schlaganfall

bei neurologischen Erkrankungen

Gesichtslähmungen

Aphasie

Parkinson

Multipler Sklerose

 

Organisatorisches:

Voraussetzung für eine logopädische Therapie ist:

Eine Verordnung von Ihrem Pädaudiologen, Haus-, Kinder-, HNO-, Zahnarzt oder Kieferorthopäden.

Die Kosten der Behandlung werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Bei Erwachsenen sind jedoch Zuzahlungen von 10% der Verordnungskosten zuzüglich 10 Euro pro Verordnung vorgeschrieben, die bei geringem Einkommen entfallen.

Die Behandlung findet in der Regel nach telefonischer Anmeldung ein- bis zweimal wöchentlich in unseren Praxisräumen statt. Wir vereinbaren mit Ihnen feste, regelmäßig stattfindende Termine, die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind und an denen wir zuverlässig für Sie da sind.

Bei Integrationskindern ist auch die Therapie im Kindergarten zulässig. Bei Kindern,

die Familienzentren besuchen, bedarf die Therapie in der Einrichtung der Einzelfallgenehmigung durch die zuständige Krankenkasse.

Sollten Sie hinsichtlich der Verordnungen Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

 

Anfahrt:

So finden Sie uns:

Mit Bus und Bahn:

S-Bahn: Linie S4, Haltepunkt Dortmund-Brackel

Straßenbahn: Linie U43, Haltestellen Oberdorfstraße und Brackel Kirche

Bus: Linien 420, 422, 436, Haltestelle Brackel Kirche

 

Logopädische Praxisgemeinschaft

Dipl. Päd. Brigitte Afhüppe, Logopädin

Dipl. Päd. Horst Janowski, Logopäde

Dipl. Päd. Peter Herfurth- Jesse, Logopäde

Oberdorfstraße 26

44309 Dortmund

Tel.: 0231 - 9 25 21 44

0231 - 9 25 21 46

Fax: 0231 - 9 25 21 45

Natürlich freuen wir uns auch über eine E-Mail von Ihnen, die sie an diese Adresse senden können:

info@logopaedie-afhueppe.de

www.logopaedie-afhueppe.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Logpädische Praxisgemeinschaft